F – Agentur für
Kommunikationsstrategien
und kulturelle Projekte

2018-
Musicless Musicvideos

70 Millionen Aufrufe. Ein einzigartiges Video-Erfolgsformat aus Wien erobert die internationale Medienwelt. Pop-Superstars wie Mick Jagger, Iggy Pop und David Bowie outeten sich höchstpersönlich als Fans der kurzen, unterhaltsamen Clips, die alleine auf YouTube bereits mehr als 70 Millionen Mal aufgerufen wurden.

Höchster Werbepreis Europas. Durch eine Zusammenarbeit mit der britischen BBC wurde das Format 2018 sogar mit dem heiß begehrten europäischen Gold Award durch die EBU (European Broadcasting Union) ausgezeichnet für die „Best Entertainment Promotion“ – der höchste Werbepreis in Europa.

Enormer Unterhaltungswert. Über das Format: Seit 2012 begeistert der österreichische Sounddesigner und Musikproduzent Mario Wienerroither mit Musicless Musicvideos und Speechless Speeches eine rasch wachsende internationale Fangemeinde und aktuell 153.000 YouTube-AbonnentInnen. Mit seiner Idee, bekannten Musikvideos, Filmausschnitten oder großen Politiker-Reden den Originalton zu entziehen und lediglich Geräusche mittels Sound Design hinzuzufügen, hat Wienerroither einen regelrechten Hype ausgelöst und zahlreiche Nachahmer gefunden. Der Unterhaltungswert dieses von ihm entwickelten Formates ist enorm.

Aufträge aus der ganzen Welt. Neben Medienunternehmen wie BBC, ZDF, ORF oder Brainpool haben auch die Musikindustrie, Filmstudios und zunehmend die globale Werbebranche das große Potenzial des Unterhaltungsformates erkannt und holen Mario Wienerroither für eine Vielzahl an Projekten an Bord.

Auftragsarbeiten für Werbebranche und Politik. Abseits der klassischen Auftragsarbeiten für Werbebranche und Politik sind bisher ingesamt 56 Musicless Musicvideos und 8 Speechless Speeches entstanden. Unter anderem mit Elvis Presley, Britney Spears, David Bowie & Mick Jagger, Billie Eilish, The Prodigy, Queen bzw. mit Barack Obama, Wladimir Putin, Angela Merkel uva.